Private Krankenversicherung Vergleich

  • Werden Sie jetzt Patient 1. Klasse
  • Freie Tarifwahl - individuelle Zusammenstellung
  • Tarife mit oder ohne Selbstbeteiligung möglich
Jetzt zum kostenlosen Vergleich

KFZ-Versicherung Vergleich

In Deutschland ist eine KFZ-Versicherung Pflicht für jeden Autohalter. Ohne eine gültige Versicherung darf kein Fahrzeug im öffentlichen Straßenverkehr geführt werden. Die KFZ-Versicherung deckt alle Schäden, die bei einem Verkehrsunfall durch den Versicherungsnehmer verursacht werden. Dazu gehören Personen- Vermögens- und Sachschäden. Zudem wehrt die Versicherung unberechtigte Forderungen nach Schadensersatz ab. Schon für die Zulassung des Fahrzeuges wird eine elektronische Versicherungsbestätigungsnummer (eVB) benötigt. Diese erhält der Versicherungsnehmer sofort nach Abschluss der Kfz-Versicherung von seiner Versicherungsgesellschaft.

Üblicherweise bieten die Versicherungsgesellschaften verschiedene KFZ-Tarife an. So kann sich der Kunde zwischen der gesetzlichen Mindestversicherung und Tarifen mit höheren Leistungen entscheiden. Empfehlenswert ist für die Haftpflichtversicherung eine Deckungssumme von mindestens 50 Millionen Euro. Allerdings übernimmt die Haftpflichtversicherung keine Kosten am eigenen Fahrzeug oder Personenschäden von Mitfahrern. Daher ist es sinnvoll zusätzlich eine KFZ-Versicherung Vergleich anstellen und abzuschließen. Besonders bekannt ist hierfür die Teilkaskoversicherung. Diese übernimmt Schäden durch Hagelschlag, Wild und Glasbruch. Zudem werden auch Schäden, die durch Diebstahl, Teildiebstahl, Explosion und Brand verursacht wurden, getragen. Bei einigen Versicherungen sind sogar die Folgeschäden von Marderbissen versichert. Nicht versichert sind jedoch Schäden am Fahrzeug des Versicherungsnehmers, die durch einen selbstverschuldeten Unfall oder im Zusammenhang mit Vandalismus entstehen. Um diese Fälle mit abzudecken, ist eine Vollkaskoversicherung ratsam.