Private Krankenversicherung Vergleich

  • Werden Sie jetzt Patient 1. Klasse
  • Freie Tarifwahl - individuelle Zusammenstellung
  • Tarife mit oder ohne Selbstbeteiligung möglich
Jetzt zum kostenlosen Vergleich
KFZ-Versicherung Informationen

Neben der KFZ-Steuer ist die KFZ-Versicherung für jeden Fahrzeughalter in Deutschland verbindlich. Von der KFZ-Versicherungspflicht sind alle anmeldepflichtigen Kraftfahrzeuge betroffen. Durch die KFZ-Versicherung werden alle Schäden abgedeckt, welche durch den Fahrer mit dem versicherten Fahrzeug an fremden Personen und Sachen verursacht werden. Dabei kann im Schadensfall auch der Fahrzeughalter zahlungspflichtig sein. Da die Höhe der Tarife für KFZ-Versicherungen gesetzlich nicht festgelegt ist, variieren die Beträge der einzelnen Versicherungsanbieter erheblich. Zudem werden die Tarife nochmals von verschieden Faktoren beeinflusst. Daher ist es ratsam, die Tarife sorgfältig zu vergleichen und gegebenenfalls den Versicherer zu wechseln, um Geld zu sparen. Die Aufnahme in die Versicherung kann nur auf Grund bestimmter Gründe durch die Versicherungsgesellschaft abgelehnt werden.

Wird ein neues Fahrzeug angeschafft oder das Auto gewechselt, so kann die Versicherung jederzeit ohne die Angabe von Gründen gewechselt werden. Ebenso ist es möglich, nach Ablauf eines Versicherungsjahres die KFZ-Versicherung zu wechseln. Hierfür beträgt die Kündigungsfrist einen Monat. Wie jede ordentliche Kündigung muss auch die Kündigung der KFZ-Versicherung in schriftlicher Form übermittelt werden. Ebenso ist ein Wechsel der KFZ-Versicherung bei einer Tarifänderung oder im Schadensfall möglich. Nach einem Jahr Vertragslaufzeit ist die Kündigung der KFZ-Versicherung mit Vorsicht zu genießen. Möglicherweise wird nämlich rückwirkend ein teurer Kurztarif fällig und dieser kann dem Versicherten teuer zu stehen kommen. Bei jedem Wagenwechsel müssen die Papiere der KFZ-Versicherung bei der Meldebehörde vorgelegt werden.

Die einzelnen Tarife der Versicherungsgesellschaften können stark voneinander abweichen. Aber auch innerhalb der Tarifangebote eines Anbieters kann es zu erheblichen Schwankungen kommen. Daher ist es sinnvoll, die einzelnen Angebote mit ihren Leistungen und Tarifen gegenüberzustellen und zu vergleichen. Hierbei kann ein Versicherungsvergleich im Internet helfen. Denn mit etwas Glück lassen sich mit einem solchen Vergleich mehrere hundert Euro im Jahr einsparen. Bei dem Vergleich sollten nicht nur die Zahlen gegeneinander abgewogen werden, sondern auch die weichen Konditionen betrachtet werden. Denn oftmals beeinflussen Angaben zum Fahrzeug (Baujahr, Wagentyp) und zum Halter (Beruf, Wohnort, Alter, Familienstand) die Höhe des Tarifs. Gegebenenfalls können sich auch Punkte in Flensburg auf die Beitragshöhe auswirken. Bezüglich der weichen Konditionen verfügen die Versicherungsgesellschaften über einen gewissen Ermessensspielraum, welchen Sie beim Versicherungswechsel nutzen können.

Zusätzlich zur KFZ-Haftpflichtversicherung gibt es in Deutschland noch die Teilkasko- beziehungsweise Vollkaskoversicherung. Die Kaskoversicherung ist keine Pflichtversicherung. Jedoch schließt sie die Versicherungslücken der KFZ-Versicherung. So können freiwillig Schäden am eigenen Fahrzeug abgedeckt werden. Ebenso wie bei der KFZ-Versicherung lässt sich hier durch einen Versicherungsvergleich einiges an Geld sparen.
Jetzt vergleichen