Private Krankenversicherung Vergleich

  • Werden Sie jetzt Patient 1. Klasse
  • Freie Tarifwahl - individuelle Zusammenstellung
  • Tarife mit oder ohne Selbstbeteiligung möglich
Jetzt zum kostenlosen Vergleich

Rentenversicherung Vergleich

In Deutschland ist die private Altersvorsorge ein unverzichtbarer Teil der Altersvorsorge geworden. Infolgedessen ist der Markt an Finanz- und Versicherungsprodukten in diesem Bereich stark angewachsen. Dazu gehört auch die private Rentenversicherung. Eigentlich ist die private Rentenversicherung eher ein Sparplan als eine Versicherung. Denn der Versicherungscharakter ist stark in den Hintergrund getreten oder gar nicht mehr vorhanden. Mit Hilfe der Rentenversicherung werden regelmäßig über einen langen Zeitraum hinweg Beiträge eingezahlt. Diese Beiträge werden von der Versicherungsgesellschaft möglichst gewinnbringend angelegt, so dass der Versicherungsnehmer nach Ablauf der Laufzeit eine möglichst hohe monatliche Rente zur Verfügung hat.

Oft wird die private Rentenversicherung mit einer Laufzeit bis zum 60. oder 65. Lebensjahr abgeschlossen. Nach Ablauf dieser Zeit erhält der Versicherte seine Leibrente. Das ist die lebenslange Rente, die aus der Rentenversicherung resultiert. Im Gegensatz zur Kapitallebensversicherung bietet die Rentenversicherung keinen Todesfallschutz. Meist ist jedoch eine Rentengarantie vorhanden. Gegenüber der Lebensversicherung kann die Rentenversicherung mit einer Riesterfähigkeit punkten. Zudem kann ein höherer Anteil des Gesamtbeitrages als Kapitalanlage investiert werden.

Derzeit gibt es die private Rentenversicherung (RV) in zwei Varianten, welche sich durch die Art der Geldanlagen unterscheiden. Bei der klassischen Version werden die Sparbeiträge vornehmlich in sichere Geldanlagen wie Bundesanleihen oder Festgelder investiert. Bei der fondsgebundenen Rentenversicherung hingegen werden die Beiträge in Investmentfonds investiert.